adoption

Wusstest du…?

… dass die meisten Kinder homosexueller Eltern keine Diskriminierung erfahren?

… dass für Homosexuelle in Deutschland lediglich die Stiefkindadoption (leibliches Kind der/s Anderen) und (seit Februar 2013) die Sukzessivadoption (adoptiertes Kind der/s Anderen) möglich ist, nicht aber die gemeinschaftliche Adoption?

… dass Familien mit homosexuellen Eltern Regenbogenfamilien genannt werden?

… dass Kinder aus Regenbogenfamilien genauso häufig heterosexuell orientiert sind wie Kinder heterosexueller Eltern?

… dass weltweit 15 Länder die gemeinschaftliche Adoption durch Homosexuelle erlauben?
Das sind (alphabetisch sortiert) Andorra, Argentinien, Belgien, Brasilien, Dänemark, Frankreich, Island, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Schweden, Spanien, Südafrika, Uruguay und das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland. (Außerdem Teilgebiete von Australien, Kanada, Mexiko und den USA)

… dass einige lesbische und schwule Paare Pflegekinder betreuen und den Jugendämtern kein Unterschied zur Betreuung durch heterosexuelle Paare bekannt ist?

… dass laut einer Studie des ifb* die ausschlaggebenden Faktoren für die Entwicklung des Kindes nicht die sexuelle Orientierung der Eltern, sondern seine individuelle Biographie und Familieneinbindung sind?
(* ifb= Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg)

… dass mehr Kinder (ca. 93%) bei homosexuellen Müttern aufwachsen als bei homosexuellen Vätern?

… dass Verhaltensstörungen bei Kindern aus Regenbogenfamilien genauso selten vorkommen wie bei Kindern heterosexueller Eltern?

… dass der partnerschaftliche Austausch über den Nachwuchs bei homosexuellen Eltern höher ist als bei heterosexuellen?

… dass die wenigen Kinder, die aufgrund ihrer homosexuellen Eltern ausgegrenzt werden, zuhause gut aufgefangen werden und dadurch einen konstruktiven Umgang damit finden?

… dass es in Deutschland bereits ca. 13.000 Regenbogenfamilien gibt?

Rechtliche Lage in Europa und Weltweit

World_same-sex_adoption_laws.svg

   Joint adoption allowed (Portugal allows marriage but not joint adoption. New Mexico, Quintana Roo may as well.)
   Second-parent adoption allowed (Israel allows joint but not second-parent adoption.)
   LGBT individuals explicitly allowed to adopt (Possibly incomplete: Individual adoption may be provided for in other states which broadly recognize LGBT rights.)
  No specific law allowing LGBT adoption

Note: In several additional states, officials may allow LGBT adoption on a case-by-case where it is not specifically banned, such as the Philippines.